FineArtPrint - Hilfe und Tipps

Wir drucken mit ICC-Profil auf Hahnemühle FineArt Papiere Papiere.

Hahnemühle FineArt Baryta 325 g/m² (FineArt Baryta ICC-Profil)

Hellweiß, mit einem schönen Seidenglanz und fein schimmernder Oberflächenstruktur aus 100% Alpha-Zellulose. FineArt Baryta ist ein Papier, das in Farbdichte, Tonwertumfang und Bildschärfe Maßstäbe setzt und insbesondere bei Schwarz/Weiß Drucken mit extrem hoher Dichte und feinsten Grauabstufungen begeistert. Natürlich eignet es sich ebenso hervorragend für alle Arten von Farbfotos.

Hahnemühle Photo Rag Bright White 310 g/m² (Photo Rag Bright White ICC-Profil)

Ein sehr klares hellweißes Papier aus 100% Hadern (Baumwolle), sehr alterungsbeständig mit tiefmatter Oberfläche. Photo Rag® Bright White ist besonders prädestiniert für extrem kontrastreiche Drucke mit hoher Farbbrillanz auf einem sehr reinweißem Trägermaterial.

Hahnemühle William Turner 310 g/m² (William Turner ICC-Profil)

Ein edles naturweißes, festes Papier aus 100% Hadern (Baumwolle), alterungsbeständig, mit feinrauer und dabei tiefmatter Oberfläche (Echtes Büttenpapier). Das feste Material entspricht in der Qualität jenen Papieren, die Künstler auch von den traditionellen starken Zeichenpapieren optisch und haptisch gewohnt sind.

Hahnemühle Museum Etching 350 g/m² (Museum Etching ICC-Profil)

Museum Etching ist mit einer Grammatur von 350 g/m² ein Künstlerkarton, der aus 100% Baumwolllinters ohne optische Aufheller hergestellt wird. Die neue starke Qualität hat die typische Textur eines Kupferdruckkartons (leicht meliert) mit tiefmatter Oberfläche und ist aufgrund seiner Oberflächenstruktur und dem naturweißen (leicht chamois) Farbton das ideale Medium für Kunstreproduktionen und Portraits in Farbe und Schwarz/Weiß.

 

Hahnemühle Photo Rag 308 g/m² (Photo Rag ICC-Profil)
 

Das Lieblingspapier vieler Fotografen. Ein tiefmattes Papier aus 100% Baumwollhadern gefertigt. Die sehr feine, weiche Oberflächenstruktur und Haptik des Photo Rag® ist vielseitig einsetzbar und eignet sich hervorragend für den Druck von Schwarz-Weiß- und Farbfotografien.

Wie verwende ich das ICC-Profil ?

Empfohlene ICC Einstellungen in Photoshop:

  • Hinweis: Die ICC Profile eignen sich zur Erstellung eines Softproofs an einem gut kalibrierten Monitor, der auch in der Lage ist den gesamten RGB Farbraum wiederzugeben. Wählen Sie in Bildbearbeitungsprogrammen bitte immer die Möglichkeit aus die ICC Profile zu simulieren oder zuzuweisen. Konvertieren oder wandeln Sie Ihre Bilddaten bitte NICHT um. Dies kann zu ungewollten Farbverschiebungen im Endprodukt führen.

Bitte starten Sie nun z.B. Photoshop

  1. öffnen Sie ein Foto, z.B. unser REFERENZ FOTO
  2. wählen Sie unter Ansicht - Proof einrichten - Benutzerdefiniert...
  3. wählen Sie dort das jeweilige Papier-ICC-Profil aus
  • kein Haken bei: Farbwerte erhalten
  • Renderingpriorität: Perzeptiv (wahrnehmungsorientiert)
  • Haken bei: Tiefenkompensierung (Empfehlung)
  • Haken bei: Papierweiß oder Papierfarbe simulieren (Empfehlung)

Die beste Möglichkeit für eine 100 %ige vorab Kontrolle ist jedoch unser Anduck Service. Damit erhalten Sie vorab einen Original Ausdruck Ihre Bilddaten zugesendet. Weitere Infos zum Andruck-Service finden Sie hier: Andruck

Ist die Qualität meiner Bilddatei gut genug?

Ob Ihre Dateigröße gut genug für ein FineArtPrint ist, wird Ihnen genauer von der Ampelfunktion im Bestellablauf angezeigt. Bekommen Sie dort einen roten Warnhinweis, können Ihre Bilder eventuell etwas grobpixliger erscheinen.
FineArtPrint werden in der Regel aus größerer Entfernung zum Foto betrachtet. Daher ist der subjektive Eindruck auch bei schlechterer Formateignung in der Regel noch recht gut. Alle FineArtPrints fallen in der Regel 2-3 mm größer aus als das jeweils angegebene Bildformat.

Welche Bildqualität erhalte ich bei FineArtPrint?

Wir drucken Ihr FineArtPrint in echter Fachlaborqualität auf den modernsten voll profilierten Großformatdruckern der Firma Epson mit original UltraChrome™ HDR Tinten. Zur Haltbarkeit gibt die Firma Epson dafür je nach Lichtintensität Werte von bis zu 100 Jahren an. Die Lichtbeständigkeit liegt damit sogar über der von normalem Fotopapier.
Mit unseren speziellen ICC Profilen erreichen wir eine hohe Farbbrillianz und einen großen Dynamikumfang. Ihre eingebundenen Farbprofile werden beim Druck von uns immer berücksichtigt.
Damit Ihr FineArtPrint später möglichst genau so aussieht wie Ihr Monitorbild, finden Sie weitere Infos zur Monitor Kalibrierung unter: Farbmanagement.

Welchen Farbraum sollte ich verwenden?

Damit Ihr FineArtPrint später möglichst genau so aussehen wie auf Ihrem Monitor, sollte dieser nach Möglichkeit auf den von Ihnen verwendenten Farbraum geeicht sein. Wir drucken Ihre Daten standartmäßig im sRGB Farbraum. Sie können jedoch auch den Adobe-RGB Farbraum oder die größeren eciRGB_v1 oder eciRGB_v2 Farbräume verwenden. Binden Sie Ihre eigenen Profile einfach mit ein. Verwenden Sie nach Möglichkeit nicht den viel kleineren CMYK Farbraum. Ihre eingebundenen Farbprofile werden beim Druck von uns immer berücksichtigt.

Kann ich ein Papiermuster bestellen?

Sie sind sich nicht sicher welches Material das richtige für Ihr Bildmotiv ist? Bestellen Sie den Musterfächer mit allen oben aufgeführten Hahnemühle FineArtPrint Papieren und den beiden Foto auf Leinwand Hahnemühle Leinwandstoffen.
Der Musterfächer ist mit Beispielfotos in Farbe und Schwarz/Weiß bedruckt. Damit erhalten Sie den besten Eindruck über die jeweiligen Hahnemühle Materialien. Hier geht es zur Bestellung: Musterfächer bestellen

Sie befinden sich hier: 1NIGHTPRINT > Produktfragen > Fine Art Print